Erinnern Gedenken Mahnen: Nie wieder!

Ben Lesser ist ein Überlebender des Holocaust.

Während dieser 5 Jahre der Hölle auf Erden hatte Ben das Glück, mehrere Ghettos und Konzentrationslager zu überleben, darunter das berüchtigte Auschwitz, den Todesmarsch nach Buchenwald und dann den Todeszug nach Dachau.

Präsentation von Nikolaus Saller in 4 Teilen

Teil 1 von Krakau bis Bochnia – Flucht und Ghetto

Mit diesem Link können Sie diese Power Point Datei Teil1 herunterladen: https://1drv.ms/p/s!Amijdeb8N_kHm2_M0O7Z8SGAYEP9?e=ngYOMv


Teil 2 von Bochnia nach Auschwitz, das waren 3 Tage Todeszug nach Birkenau (Todeslager – Gaskammer oder Arbeitslager)

Mit diesem Link können Sie diese Power Point Datei Teil2 herunterladen:

https://1drv.ms/p/s!Amijdeb8N_kHm23yz-FtTfT_r9Qd?e=aQYqtQ


Mit diesem Link können Sie diese Power Point Datei Teil3 herunterladen:

https://1drv.ms/p/s!Amijdeb8N_kHm24dKnZ0VyKYoVY4?e=ISLzfU


Teil 4 von Buchenwald bis Dachau – das war der Todeszug, der 21 Tage gedauert hat.

Mit diesem Link können Sie diese Power Point Datei Teil4 herunterladen:

https://1drv.ms/p/s!Amijdeb8N_kHm3BWtKL4P7AInDvw?e=8RCAUc


Bens zehn Gebote

(Der Blog „Bens Ten Commandments“ von Ben Lesser vom 25. Mai 2020 – deutsch von Nikolaus Saller)

https://authorbenlesser.wordpress.com/2020/05/25/bens-ten-commandments/

https://authorbenlesser.files.wordpress.com/2020/05/fd8e441c-5b6f-4542-9288-570f2090364c-copy.jpg?w=42825. MAI 2020 HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Die meisten werden zustimmen, dass mir meine Kindheit geraubt wurde. Ich habe das Unvorstellbare gesehen und erlebt und bin mit nichts nach Amerika gekommen. Keine Fähigkeiten, keine Ausbildung, kein Geld und ich sprach die Sprache nicht. 

Im Leben geht es um Entscheidungen. Ich habe meine bisherigen Erfahrungen nicht als Ausrede benutzt, sondern als Kraft, der Beste zu sein, der ich sein kann. Ich stieg über das Negative hinweg und schuf etwas Positives. 

Dies sind meiner Meinung nach die wichtigsten Gebote, die mir geholfen haben, ein Leben zu führen, das zählt. Ich hoffe, Sie finden sie hilfreich, um Sie auf den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.  

  1. „ZACHOR“ – ZACHOR bedeutet „Erinnern“  . 

Wir müssen uns an die Seelen unserer lieben Verstorbenen erinnern, alle sechs Millionen von ihnen, die mit diesem einzigen Wort in die Welt hinaus schreien. Für mich ist ZACHOR ein Gebot. Es ist meine Verpflichtung. Ich habe überlebt, damit wir die Welt davon abhalten können, Amnesie zu bekommen.

Wie wir uns erinnern, müssen wir andere erziehen, damit die Lehren aus dem Holocaust nicht vergessen werden. Wir müssen zukünftige Generationen lehren, den Hass, der Völkermord hervorruft, zu erkennen und auszulöschen.  

  1. Entscheidungen  – Es ist wichtig, die Konsequenzen persönlicher Entscheidungen zu verstehen. 

Während Sie nicht immer entscheiden können, was mit uns in einer Krise oder einem Unglück passiert, können Sie sich dafür entscheiden, daraus zu lernen. 

Es ist möglich, Tragödien oder Traumata zu einem Grund zu machen, nicht mehr zu leben. Es ist auch möglich, extreme Umstände zu überstehen und sich zu einem Leben zu verpflichten, das Sinn hat und ein Leben, das zählt.

  1. Liebe überwältigt Hass  –

Sie sind beide ansteckend, wählen Sie also Liebe.

  1. Seien Sie tolerant  –

Ob es der Nazi-Holocaust in den 30er und 40er Jahren oder irgendein anderer Holocaust in der Welt ist, in der wir heute leben, alles geht auf Hass zurück. Wir müssen uns alle dafür entscheiden, Verantwortung zu übernehmen, um aktiv gegen Hass zu arbeiten.

Hasserfüllte Worte, Mobbing auf dem Schulhof, feindliche politische Kampagnen und sogar rücksichtsloses Fahren tragen zu einem Umfeld des Hasses bei. Bildung ist der Weg zu einer toleranten friedlichen Welt. Denken Sie daran, Hass ist giftig und wird letztendlich den Hasser verzehren. 

  1. Verantwortung übernehmen  –

Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Handlungen. Ausreden werden Sie nur zurückwerfen. Sie und nur Sie sind für Ihr Verhalten verantwortlich. Sie haben die Macht, Ihre Zukunft zu gestalten und andere zu beeinflussen, indem Sie Verantwortung modellieren. 

  1. Sei die beste Version von dir  –

Um erfolgreich zu sein, bemühe dich, der Beste zu sein, was du als Arbeiter, Ehepartner, Elternteil, Kind, Geschwister, Freund oder Bürger tust. Ihre Handlungen werden nicht unbemerkt bleiben. Jeder schaut zu und wenn Sie sich entschließen, das Beste zu tun, werden Sie der Beste sein. 

  1. Berühmte goldene Regel  – Behandle andere so, wie du behandelt werden möchtest. 

Das Zeigen von Respekt und Freundlichkeit definiert Ihre Interaktion innerhalb von Beziehungen oder am Arbeitsplatz. Wir müssen in der Lage sein, andere mit Respekt zu behandeln. Führen Sie Ihr Leben mit einem Lächeln im Gesicht. Wenn Sie dies tun, wird überraschenderweise ein Lächeln zurückgegeben.

  1. Dankbarkeit  – Dankbarkeit ist das Gegenteil von Selbstverständlichkeit. 

Seien Sie dankbar für Ihre Familie, Ihre Lieben und alles, was Sie haben, anstatt traurig zu sein für die Dinge, die Sie nicht tun können. Dankbarkeit wird Ihr Verlangen nach Glück festigen. 

  1. Ehre unsere gemeinsame Menschheit  –

Schätze unsere Unterschiede nicht gering!

  1.  Sei kein Zuschauer  –

Während des Zweiten Weltkriegs gab es drei Arten von Menschen; Täter, Opfer und Umstehende. Sei kein Zuschauer. Wenn Sie Ungerechtigkeit sehen, lassen Sie Ihre Stimme hören. 

Aus diesem Grund haben wir i-shout-out.org erstellt , einen Ort, an dem Sie online gegen Bigotterie, Ungerechtigkeit, Mobbing oder jede Art von Hass Stellung beziehen können. Diese Aufzeichnung von Shout-Outs wird für immer online sein, damit zukünftige Generationen wissen können, dass Sie kein Zuschauer waren, als Sie Ungerechtigkeit in Ihrer Welt sahen.

———————————————————————————————

Um mehr über mich, meine Geschichte und Abenteuer zu erfahren, lesen Sie bitte unbedingt meine Autobiografie  „Ein Leben führen, das zählt: Vom Nazi-Albtraum zum amerikanischen Traum“.

Um mehr über ZACHOR oder unsere Jugendkampagne gegen Intoleranz zu erfahren, besuchen Sie bitte:

www.zachorfoundation.org

www.i-shout-out.org

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Nikolaus Saller
Hochfeldstr. 12
94538 Fürstenstein

Vertreten durch:
Nikolaus Saller

Kontakt:
E-Mail: nikolaus.saller@web.de

Haftungsausschluss:
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Impressum vom Impressum Generator der Kanzlei Hasselbach, Rechtsanwälte für Arbeitsrecht und Familienrecht